Ansporn und Selbstbestätigung erleben die Kinder in der Umsetzung ihrer Ideen und Vorstellungen.

Die Darstellung bildlicher Gedanken erfordert Planung, Handlung und Problemlösungen.

Gestalterisch zeigen die Kinder ihre momentane Gefühlslage (Wut, Trauer, Freude, Ausgeglichenheit...).

Meist geschieht dies im bildnerischen Gestalten (malen, basteln, kleben, reißen, schneiden, kneten...), in Rollenspielen (Phantasiereisen, Alltagssituationen...) und durch Konstruktionsspiele (Steine, Wasser, Sand...).